Ist Poker haram? Alles was du wissen musst

ist Poker haram

Poker ist ein beliebtes Kartenspiel, das es schon seit Jahrhunderten gibt und das Millionen von Menschen auf der ganzen Welt genießen. Allerdings gab es in der muslimischen Gemeinschaft einige Debatten darüber, ob Pokerspielen haram oder nach islamischem Recht verboten ist oder nicht. Einige argumentieren, dass Poker eine Form des Glücksspiels und daher verboten sei, während andere glauben, dass es ein Geschicklichkeitsspiel sei und daher zulässig sei.

Um zu verstehen, ob Poker haram ist oder nicht, ist es wichtig, sich zunächst einen Überblick über das Spiel selbst zu verschaffen.

Die zentralen Thesen

📌 In der muslimischen Gemeinschaft gibt es eine Debatte darüber, ob Pokerspielen haram ist oder nicht.
📌 Poker ist ein Kartenspiel, das eine Kombination aus Glück und Geschick erfordert. Um erfolgreich zu sein, müssen die Spieler die Spielregeln kennen, die Chancen verstehen und ihre Gegner einschätzen können.
📌 Welche Art von Poker gilt als Halal?

Überblick über Poker

Poker, ein beliebtes Kartenspiel, das Wetten und individuelles Spielen beinhaltet, wird oft mit einem Standardkartenspiel von 52 Karten gespielt. An dem Spiel können zwei bis zehn Spieler teilnehmen. Das ultimative Ziel beim Poker ist es, den Pot zu gewinnen, der die Summe aller Einsätze der Spieler in einer Hand darstellt. Beim Online-Poker können diese Wetten bequem über a abgeschlossen werden Kreditkarte.

Jeder Spieler erhält eine Hand voller Karten und die Spieler wetten abwechselnd auf die Stärke ihrer Hand. Das Spiel verläuft über eine Reihe von Runden, wobei in jeder Runde neue Karten ausgeteilt und Einsätze platziert werden.

Es gibt viele Pokervarianten, darunter Texas Hold'em, Omaha, Seven-Card Stud und Five-Card Draw. Jede Variante hat ihre eigenen Regeln und Strategien.

Art des Pokers Kurze Beschreibung Gemeinsames Format
Texas Holdem Jeder Spieler erhält zwei private Karten und fünf Gemeinschaftskarten werden offen ausgeteilt. Der Spieler mit der besten Hand aus fünf Karten gewinnt. No-Limit, Limit, Pot-Limit
Omaha Ähnlich wie Texas Hold'em, aber jeder Spieler erhält vier private Karten. Die Spieler müssen genau zwei davon in Kombination mit drei der fünf Gemeinschaftskarten verwenden. Pot-Limit, Limit
Seven Card Stud Es gibt keine Gemeinschaftskarten. Jeder Spieler erhält sieben Karten, drei verdeckte und vier offene. Der Spieler mit der besten Fünf-Karten-Hand gewinnt. Grenze
Razz Seven Card Stud-Variante, bei der die niedrigste Hand gewinnt. Grenze
Fünf Karten ziehen Jeder Spieler erhält fünf private Karten und hat die Möglichkeit, einige oder alle davon gegen neue einzutauschen, um seine Hand zu verbessern. No-Limit, Limit
2-7 Dreifach-Unentschieden Die Spieler erhalten drei Draws, um die niedrigstmögliche Hand zu erhalten. Die beste Hand ist 2-3-4-5-7 in mindestens zwei verschiedenen Farben. Grenze
Badugi Vier-Karten-Lowball-Draw-Variante mit einem einzigartigen Hand-Ranking-System. Das Ziel besteht darin, vier niedrige Karten unterschiedlicher Farbe zu haben. Limit, Pot-Limit
PFERD Rotation von fünf verschiedenen Varianten: Hold'em, Omaha Hi/Lo, Razz, Seven Card Stud und Seven Card Stud Hi/Lo. Grenze
Irisches Poker Eine Kombination aus Texas Hold'em und Omaha. Den Spielern werden vier Karten ausgeteilt und sie müssen nach dem Flop zwei abwerfen. No-Limit, Pot-Limit

Poker, und zwar Lotterie Spiele haben in den letzten Jahren an Popularität gewonnen, und viele Profi- und Amateurspieler nehmen an Turnieren und Online-Spielen teil. Es wird oft zum Spaß gespielt, kann aber auch mit hohen Einsätzen und erheblichen Geldbeträgen gespielt werden.

Während einige Leute Poker als Glücksspiel betrachten, argumentieren andere, dass Geschicklichkeit und Strategie eine wichtige Rolle für den Ausgang eines Spiels spielen. Die Legalität und die moralischen Implikationen von Poker variieren je nach kulturellen und religiösen Überzeugungen.

Sind Glücksspiele haram?

Gemäß der gängigen islamischen Lehre Glücksspiel gilt als haram, weil es als ein Akt der Verantwortungslosigkeit und der Abhängigkeit vom Zufall angesehen wird. anstatt sich auf die eigenen Anstrengungen zu verlassen und auf Gottes Versorgung zu vertrauen.

Der Koran erwähnt das Glücksspielverbot in mehreren Versen ausdrücklich, darunter Sure Al-Baqarah 2:219 und Sure Al-Ma'idah 5:90.

يَـٰٓأَيُّهَا ٱلَّذِينَ ءَامَنُوٓا۟ إِنَّمَا ٱلْخَمْرُ وَٱلْمَيْسِرُ وَٱلْأ َنصَابُ وَٱلْأَزْلَـٰمُ رِجْسٌۭ مِّنْ عَمَلِ ٱلشَّيْطَـٰنِ فَٱجْتَنِبُوهُ لَ عَلَّكُمْ تُفْلِحُونَ

O Gläubige! Rauschmittel, Glücksspiele, Götzen und das Auslosen von Entscheidungen sind allesamt böse Werke Satans. Meiden Sie sie also, damit Sie erfolgreich sein können.

Ist Poker haram? Die islamische Sicht auf Glücksspiel

„Jedes Spiel, bei dem jeder Teilnehmer zwei Entscheidungen treffen muss: Gewinn und Verlust, dann ist es Glücksspiel.“

In den Lehren des Islam warnt Allah vor den Gefahren des Glücksspiels (Maisir auf Arabisch). Poker ist eine Art Glücksspiel und gilt als haram. Davon wird auch aufgrund der negativen Folgen abgeraten, die es für den Einzelnen und die Gesellschaft haben kann.

يَـٰٓأَيُّهَا ٱلَّذِينَ ءَامَنُوٓا۟ إِنَّمَا ٱلْخَمْرُ وَٱلْمَيْسِرُ وَٱلْأ َنصَابُ وَٱلْأَزْلَـٰمُ رِجْسٌۭ مِّنْ عَمَلِ ٱلشَّيْطَـٰنِ فَٱجْتَنِبُوهُ لَ عَلَّكُمْ تُفْلِحُونَ

إِنَّمَا يُرِيدُ ٱلشَّيْطَـٰنُ أَن يُوقِعَ بَيْنَكُمُ ٱلْعَدَٰوَةَ وَٱلْبَغْ ضَآءَ فِى ٱلْخَمْرِ وَٱلْمَيْسِرِ وَيَصُدَّكُمْ عَن ذِكْرِ ٱللَّهِ وَعَنِ ٱلص Mehr als ein Vierteljahrhundert

„˹O Gläubige! Rauschmittel, Glücksspiele, Götzen und das Auslosen von Entscheidungen sind allesamt böse Werke Satans. Also meide sie, damit du erfolgreich sein kannst.“

Satans Plan besteht darin, durch Rauschmittel und Glücksspiel Feindseligkeit und Hass zwischen euch zu schüren und euch davon abzuhalten, an Allah zu denken und zu beten. Wollen Sie sich dann nicht enthalten?

Al Maidah 5: 90-91

In einem anderen Vers sagte Allah auch:

ﻴﺳﺌﻟﻭ ﻧﻚ ﻋﻦ ﺍﻠﺨﻤﺮ ﻭﻠﻤﻴﺳﺮۗ ﻗﻝ ﻓﻴﻬﻤﺎ ﺇﺜﻢ ﻛﺑﻴﺮ ﻭﻤ ﻨﺎﻓﻊ ﻠﻟﻨﺎ ﺲۖ ﻭ ﺇﺜﻤﻬﻤﺎ ﺃﻜﺑﺭ ﻤﻦ ﻧﻓﻌﻬﻤﺎ

„Sie fragen dich, o Prophet, nach Rauschmitteln und Glücksspiel. Sagen Sie: „In beidem liegt großes Übel und auch ein gewisser Nutzen für die Menschen – aber das Böse überwiegt den Nutzen.“.“
Al-Baqarah/ 2:219

Der Begriff Al-Maisir In beiden Versen handelt es sich um eine Form des Glücksspiels, die in der Vergangenheit von Arabern mit Pfeilen praktiziert wurde. Die Mehrheit der Gelehrten der hanafitischen, malikitischen, schafiitischen und hanbalitischen Denkschulen sind sich einig, dass Wetten ein wesentlicher Bestandteil von al-Maisir sind. Folglich wird dieser Wettvorgang zur zugrunde liegenden Ursache (illat) für das Verbot von al-Maisir, so der Konsens unter diesen Wissenschaftlern.

Allahu A'lam (Allah weiß es am besten)

FAQ

Zählt Poker als Glücksspiel?

Ja, Poker gilt als eine Form des Glücksspiels. Dies liegt daran, dass es sich um Wetten handelt, die auf der Kartenhand der Spieler basieren, was ein Element des Zufalls mit sich bringt.

Obwohl Poker auch ein gewisses Maß an Geschick und strategischem Denken erfordert, wird das Ergebnis letztendlich von der Unvorhersehbarkeit der ausgeteilten Karten beeinflusst. Diese Kombination aus Zufall und geschicktem Spiel zeichnet Poker als eine Form des Glücksspiels aus.

Ist Poker in Dubai erlaubt?

Nein, Poker und jede Form von Glücksspiel sind in Dubai und den übrigen Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) illegal. Die Gesetze von Dubai basieren auf islamischen Regeln, die Glücksspiele jeglicher Art nicht unterstützen. Das bedeutet, dass es in Dubai keine Casinos oder andere kommerzielle Glücksspielzonen gibt.

Sogar Kreuzfahrtschiffe müssen alle Glücksspielaktivitäten einstellen beim Anlegen in Dubai. Obwohl Online-Glücksspiele in Dubai technisch gesehen illegal sind, ist es schwierig, sie zu überwachen, und viele Einwohner Dubais greifen immer noch über Proxyserver auf Online-Casinos zu. Online-Glücksspiele aus Dubai könnten jedoch strafrechtlich verfolgt werden.

Ist Poker ohne Wetten haram?

Im Islam jede Form des Glücksspiels, die „Glücksspiel“ genannt wird.Maysir„auf Arabisch ist gemäß den Lehren des Korans strengstens verboten. Da es beim Poker um Wetten und ein gewisses Maß an Zufall bei der Vorhersage des Ergebnisses geht, wird es als eine Form des Glücksspiels eingestuft.

Daher gilt das Spielen von Poker um Geld im Islam allgemein als „haram“ oder verboten, da es gegen die Grundsätze der Scharia verstößt.

Wenn Poker jedoch ausschließlich als Geschicklichkeitsspiel ohne Wetten oder Geldgewinn gespielt wird, kann es unter folgenden Bedingungen zulässig sein:

  • Es gibt keine Beleidigung, die das Selbstwertgefühl mindert
  • Es schadet weder Mensch noch Tier
  • Es führt nicht dazu, dass Sie das Gebet oder andere religiöse Verpflichtungen vernachlässigen
  • Es führt nicht zu Lügen oder anderen verbotenen Dingen

Ist Online-Poker haram?

Ja, Online-Poker gilt im Islam allgemein als haram oder verboten. Dies liegt daran, dass es Elemente des Glücksspiels beinhaltet, die als „Maysir” auf Arabisch, was im Koran strengstens verboten ist. Auch wenn Online-Poker einiges an Geschick erfordern kann, wird es aufgrund des Zufallselements im Spiel als eine Form des Glücksspiels eingestuft. Unabhängig davon, ob online oder vor Ort gespielt wird, verstößt Poker um Geldgewinne gegen islamische Prinzipien und das Scharia-Gesetz.

herry
Nach oben scrollen